Home // Securepoint

Securepoint

Die Securepoint GmbH aus Lüneburg ist Marktführer aus Deutschland bei der Entwicklung von professionellen „Unified Threat Management“ Lösungen. Als größter deutscher Hersteller dieser Lösungen bietet Securepoint auch im Cloud-Bereich hochwertigen Schutz durch „Security as a Service“. Das Portfolio wird durch E-Mail-Archivierung, Zugriffsschutz für Netzwerke sowie einfaches Management von gesicherten WLAN-Verbindungen (BYOD) komplettiert.

Zu den neuesten Produkten zählen eine umfassende Antiviren-Suite inkl. Cloud-Management und eine cloudbasierte Lösung zum sicheren Archivieren von Dokumenten.

Seit dem 13.07.2017 bin ich auch Securepoint Reseller Partner. Ich freue mich, mit der Securepoint GmbH einen weiteren Hersteller von Software „Made in Germany“ gefunden zu haben, von dessen Produkten ich überzeugt bin.

Sicherheit und Vertrauen

Securepoint ist Mitglied des deutschen IT-Sicherheitsverbands TeleTrusT. Die Securepoint-Lösungen für Netzwerksicherheit, WLAN-Management und E-Mail Archivierung besitzen das Qualitätszeichen „IT-Security made in Germany„. Securepoint erfüllt mit seiner Kompetenz und seinen Produkten alle geforderten wichtigen Kriterien:

  • Der Hauptsitz der Forschung und Entwicklung ist ausschließlich in Deutschland
  • Die Gewähr vertrauenswürdiger Sicherheitslösungen
  • Die Verpflichtung zu keinerlei versteckten Zugängen für Dritte (keine Backdoors)
  • Die Zusicherung, dem deutschen Datenschutzrecht zu entsprechen

Kunden von Securepoint erhalten durch dieses Qualitätszeichen die Sicherheit, sich für IT-Security-Produkte zu entscheiden, die den strikten deutschen Datenschutzrichtlinien unterliegen. Das Qualitätszeichen „IT-Security made in Germany“ (ITSMIG) besteht seit 2005 und wurde durch das Bundesministerium des Innern und das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gemeinsam mit Vertretern der deutschen IT-Sicherheitswirtschaft ins Leben gerufen. TeleTrusT hat zwischenzeitlich die Weiterführung aller Aktivitäten übernommen und führt hierfür eigenständig die Arbeitsgruppe ITSMIG.

Seit der Gründung 1997 lebt die Securepoint GmbH den „No Backdoors“-Gedanken. Dank der Eigenentwicklung können sie versichern, dass deren IT-Produkte ohne Backdoors (Hintertüren) entwickelt werden. Sie schützen ihre Kunden und halten sich an die Backdoor-Freiheits-Klausel (auch „technische No-Spy-Klausel“ genannt).

Securepoint ist auch Mitglied der Allianz für Cyber-Sicherheit, einer Initiative des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), die in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) gegründet wurde.