Home // Securepoint // Zerstörerische Sicherheitslücken in 28 Antiviren-Programmen gefunden

Zerstörerische Sicherheitslücken in 28 Antiviren-Programmen gefunden

In dieser Woche wurde unter anderem auf heise.de gemeldet, dass Forscher seit 2018(!) in 28 verschiedenen Antiviren-Programmen für Windows, Linux und macOS eine lokal ausnutzbare Schwachstelle gefunden haben.
Sie konnten die jeweiligen Programme dazu bringen, wichtige Systemdateien oder auch Komponenten der Antiviren-Programme selbst zu löschen.

Die meisten hätten die Sicherheitsprobleme seither (teils auch sehr zeitnah) behoben – mit „einigen unglücklichen Ausnahmen“, die im Blogeintrag allerdings nicht konkret benannt werden.

Securepoint Antivirus Pro ist von dieser kritischen Sicherheitslücke nicht betroffen! Dort wurden bereits vor mehreren Jahren entsprechende Vorkehrungen getroffen, nachdem diese Problematik gemeldet wurde. Zum Blog-Eintrag

Wenn Sie auch auf der sicheren Seite sein möchten, wenden Sie sich an mich. Als Certified Reseller biete ich die Produkte von Securepoint an. Nicht nur Securepoint Antivirus Pro, sondern auch die UTM-Firewall-Produkte und E-Mail-Archivierung.
Gern auch als Managed Security Service – ich kümmere mich um Ihre Sicherheit mit ganzheitlichen IT-Sicherheitslösungen made in Germany.

Posted in Securepoint, Sicherheit, Software, Virenschutz, Warnungen and tagged as , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.